HQ

38 Craven Street

WC2N 5NG London, UK

ITALY
Via Bandello 16,

20123  Milan
 

U-earth Biotech ©2019

  • Grey Vimeo Icon
  • Grey LinkedIn Icon

Die Kosten der Verschmutzungsbekämpfung steigen ununterbrochen. Die Gesetzgebungen zum Umweltschutz und zur Sicherheit am Arbeitsplatz zwingen die Industrieanlagen zur Luftreinigung sowohl innerhalb der Anlagen als auch die Emissionen betreffend. Die derzeit gebräuchlichen auf Ventilation beruhenden Systeme zur Abluftreinigung sind ineffizient, da sie die Emissionen einer Reinigungsanlage außerhalb der Struktur zuführen müssen. U-Earth zerstört die Kontaminanten innerhalb der Anlage ohne die Notwendigkeit, die Luft durch Ventilation und Kanalisierung zu bewegen und erzeugt dadurch bemerkenswerte Energieeinsparungen aufgrund geringerer Luftbewegungen und den Verzicht auf ansonsten erforderliche Abkühlung oder Erwärmung der Luft. U-Earth Systeme werden auch breitflächig zur Behandlung von VOC Lösungsmittelemissionen (flüchtige organische Verbindungen) aus industriellen Verarbeitungen eingesetzt, sei es mittels Kanalisierung, sei es mit frei vorliegender Luft, und stellt so eine brauchbare und effiziente biologische Alternative zu Aktivkohlefiltern und Verbrennungsanlagen dar.

Industrie-Emissionen und Geruchskontrolle.
Die Geruchskontrolle ist ein ernstes Problem für die Industrie und die umliegenden Wohngebiete. Einige Vorgangsweisen maskieren die Gerüche, während andere sie reduzieren. Die U-Earth Systeme zerstören die Gerüche an der Quelle durch Bio-Oxidationsprozesse und helfen so dabei, Kosten zu reduzieren und die Beziehungen zur Nachbarschaft zu verbessern.

Effizienter als Ventilation
Anhaltende Gerüche und Kontaminanten sind Partikelgebunden. Diese Partikel besitzen elektrische Ladungen. Ihre Bewegung wird durch elektrische Felder und nicht durch Luftbewegungen verursacht, da die Mehrheit der Partikel (ca. 98% der Gesamtlast) kleiner als 0,5 Mikron und damit zu klein sind, um auf Schwerkraft und Ventilation zu reagieren. Die U-Earth Systeme fangen und zerstören Indoor- Gerüche und- Kontaminanten in Echtzeit und erschaffen sowohl Energieersparnis, Verbesserung von Gesundheit und Sicherheit, als auch Vorbeugung für epidemiologische Notfallsituationen.

Effizienter als Aktivkohle
Die U-Earth Systeme beinhalten ein fortschrittliches, spiralförmiges Element, das die Notwendigkeit der Luftkanalisierung eliminiert, da kontaminierende Substanzen, die für die Aktivkohlefilter ungeeignet sind, verarbeitet werden können, wie zum Beispiel polare Bindungen, Kohlenmonoxyd und Formaldehyd. Aktivkohle ist sehr schnell gesättigt und benötigt häufige Wartung. Die U-Earth Systeme beseitigen die Kosten, die beim Ersetzen der Aktivkohlefilter anfallen. 

Effizienter als die thermische Oxidation
Oft benötigen die Verbrennungsanlagen mehr Platz als die Fabrikationshallen. Die U-Earth Systeme haben nur einen minimalen Platzbedarf und können an sehr reduzierte Raumverhältnisse angepasst werden. Da die U-Earth Systeme biologisch sind und keine gefährlichen Abfallstoffe produzieren, tragen sie nicht zu zusätzlicher Luftverschmutzung bei. Sie arbeiten bei Raumtemperatur und verursachen keinen vermehrten Energiebedarf.